Kontaktformular     Kreditanfrage

Archiv

Positive Konjunkturprognose trotz Zunahme der Firmeninsolvenzen

Konjunkturprognosen und Insolvenzen

Konjunkturprognosen und Insolvenzen

Der Wirtschaftsinformationsdienst Bürgel meldet für das erste Halbjahr 2013 erstmals seit 2009 eine Zunahme der Firmeninsolvenzen in Deutschland. An einer Verbesserung der Konjunktureinschätzung, so der Geschäftsführer von Bürgel, ändere die Zunahme der Insolvenzen jedoch nichts. Weiter

Familienunternehmen sind nachhaltiger und interessant für Anleger

Familienunternehmen sind erfolgreich

Familienunternehmen sind erfolgreich

Familienunternehmen sind ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaftskraft und das nicht nur in Deutschland. Wie aktuelle Untersuchungen ergeben, entdecken immer mehr Anleger die Vorteile eines Investments in Familienunternehmen, um von deren nachhaltigen Strategien zu profitieren und sich langfristig höhere Renditen zu sichern. Weiter

Gründungszuschuss nur für ernsthafte Gründungen

Rückzahlung Gründungszuschuss

Rückzahlung Gründungszuschuss

Wer bei seiner Existenzgründung keine ernsthaften und nachvollziehbaren Anstrengungen unternimmt, läuft Gefahr den Gründungszuschuss wieder zurückzahlen zu müssen. Für Existenzgründer ist es daher wichtig an die Selbständigkeit von Beginn an mit der entsprechenden Einstellung heranzugehen, sonst kann sich die ersehnte Unterstützung schnell ins Gegenteil verkehren. Weiter

Hohe Bedeutung von Online-Marketing und Datenanalysen

Hohe Bedeutung von Online-Marketing

Hohe Bedeutung von Online-Marketing

Die Marketingstudie “The Data-Driven Marketing Survey 2013, Europe” der Teradata Corporation zeigt auf, dass die Technologieinvestitionen bei den Marketing-Budgets der Telekommunikations- und IT-Unternehmen (20 Prozent) , des Handels (17 Prozent) und der Finanzdienstleister (13 Prozent) eine extrem hohe Bedeutung haben. Weiter

Müssen Zeitungsanzeigen als solche gekennzeichnet werden?

Nein müssen Sie nicht. So lautet zumindest die Auffassung eines Gutachters, der die diesbezüglich bestehenden Vorschriften in den Presse- und Mediengesetzen vieler Bundesländer für nicht mit dem EU-Recht vereinbar hält. Weiter

Die Förderung von Existenzgründern wird weiter eingeschränkt

Die vielen selbständig Tätigen sind mittlerweile aus unserer Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Die Selbständigkeit stellt für viele eine attraktive Alternative zu einem festen Beschäftigungsverhältnis dar. Unzählige Freiberufler sowie kleine Gewerbetreibende leisten mit ihrer selbständigen Arbeit einen wertvollen Beitrag. In einer Gesellschaft in der Freiheit und Unabhängigkeit einen immer höheren Stellenwert einnimmt ist dies sicherlich auch zeitgemäß. Während man die Bedeutung einer sogenannten Gründerkultur beschwört, werden jedoch leicht zugängliche Förderprogramme zusammengestrichen. Insbesondere Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit sind hiervon betroffen. Weiter

Investitionszuschuss Wagniskapital – Unterstützung für private Investoren

Investitionszuschuss Wagniskapital

Investitionszuschuss Wagniskapital

Mit dem neuen Förderprogramm “Investitionszuschuss Wagniskapital” wird es für private Investoren attraktiver, sich an jungen innovativen Unternehmen in Deutschland zu beteiligen. Das Förderprogramm zielt insbesondere auf zwei Personengruppen ab. Menschen, die sich bisher noch nicht an Unternehmen beteiligt haben aber unternehmerisch orientiert sind und Business-Angels, damit diese häufiger und mehr Wagniskapital investieren. Weiter

Businessplan S: Das passende Konzept für den Gründungszuschuss

Businessplan für den Gründungszuschuss

Businessplan für den Gründungszuschuss

Der Businessplan, den Sie für den Antrag auf Gründungszuschuss benötigen, muss laut Geschäftsanweisung der Bundesagentur für Arbeit eine aussagefähige Beschreibung Ihres Existenzgründungsvorhabens darstellen. Was hiermit gemeint sein könnte, darüber gibt das Formblatt zur fachkundigen Stellungnahme Auskunft. Unser Businessplan S ist so aufgebaut, dass diese Fragestellungen umfassend beantwortet werden.

Weiter